Prof. J. Walter - Informationstechnik, Mikrocomputertechnik, Digitale Medien Vorteile Nachteile Katalog
Hochschule Karlsruhe Logo eRikscha Sommersemester 2020
Tareq Mahdawi

Vorteile - Nachteile - Katalog



Lösungskomponenten




Teilfunktion A : Energie Speichern
Li-Po Li-Ionen Blei-Akku NiMH

+ Gute Energiedichte

+ Bauform von Batterien

+ Günstig

+ Bauform von Batterien

+ Geringe Selbstentladung

+ Sehr lange Lebensdauer - Sehr geringe

- Kälteempfindlich  

+Alle Bauformen

+ Sehr geringe
    Selbstentladung

- Wartung notwendig

- Selbstentladung  

+Robust und flexibel

- Flüssigkeit kann
   entweichen

-Gewicht

- Empfindlich auf
   Verpolung, Überladung,
   Tiefenentladung

+Lange Lebensdauer

- Beschädigung durch
   Tiefenentladung,Überladung und zu
   hohe Temperaturen 

- Selbstentladung

- Beschädigung durch Überladen, Tiefenentladen, zu hohe Ströme 

- Entflammbar

- Aufblähen durch Überladung 

     

- Teuer


Teilfunktion B : Spannugsverteilen
kabelbaum Platine

+ Flexible Gestaltung

+ Kompakt

+ Hohe Ströme, nahezu verlustfrei durch entsprechende Leitungsquerschnitte

+ Integration aktiver/passiver Elektronikbauteile

+ Beliebige Leitungslänge

- Geringe Ströme aufgrund von geringem   Leitungsquerschnitt

- "Unaufgeräumt" - Geringe Leitungslänge

Teilfunktion C : Spannungsversorgung Ein/Aus

Elektr. Schlüssel Sperrschalter

Trennrelais mit funk

Trennrelais

Kontaktschalter

+ übliche Anwendung

+leichte Bedingung

+ Hoher Strom und gleichzeitig hohe Spannung

+ Günstig

+ Günstig

+ Hoher Strom und gleichzeitig hohe Spannung

- Teuer - Geringe Sicherheit
+ gute Sicherheit

+ hohe Sicherheit

 
- Teuer  

Teilfunktion D : Spannung Wandeln
Spannungsteiler Spannungsregler

+ Kleiner Aufbau

+ Stabilisiert die Betriebsspannung

+ Günstig + Strombegrenzung
- Unflexibel + Keine Störstrahlung (EMV)
- Verlust durch Wärme + Einfacher Aufbau
- Energieverbrauch + Standardbauteil
  - Leistungstransistor muss gekühlt werden 

Teilfunktion E : Hebelstellung

Daumengas

Drehgriff Smartphone

+ Ergonomische Bedienung (stehen & sitzend)

+ Ergonomische Bedienung (sitzend)

+ Kabellos

+ leichter Handgriff

-Kabelgebunden

- Unergonomische
   Bedienung (z.B.
   Abrutschen, Regen, ...)

-Kabelgebunden  

- Keine direkte Verbindung
   zum Fahrzeug

   

-Ablenkungsgefahr


Teilfunktion F : Motorregler
VESC ESC BLS Motor Controller Eigenentwicklung

+Programmierbar

+ Kompakte Bauform

+ mehrere Optionen verfügbar (wie Display Anschluss, Ein/Aus Schalter Anschluss…)

+ Individuell

+Kompakte Bauform

-Nicht Programmierbar

+ Günstig

- Sehr hoher Zeitaufwand

+App-Anbindung über Bluetooth

+ Günstig

-Groß

-teuer -Nicht Programmierbar

Teilfunktion G : Motor

Nabenmotor

Bosch Motor (Pedelec)

Hinterachse-Motor

Riemenantrieb & Kettenantrieb

+ Kompakte Bauform

+ Kompakte Bauform

+ hohe Last möglich

+ hohe Last möglich

+ Über Motor Controller   regelbar

+ hoher Effektivwert

+ Differenzial Getriebe

+ Über Motor Controller regelbar

+ Geringer Platzbedarf

+ Integration mit mech. Pedalantrieb möglich

+ hohe Leistung

+ Integration mit mech. Pedalantrieb

- schwierige Integration mit mech. Pedalantrieb   -eine Steuerung mit  eigenen entwickelten MC sinnlos

+ Über Motor Controller regelbar

+ hohe Leistung

 

- hohes Gewicht

- hohesGewicht

   

- Integration mit mech. Pedalantrieb unmöglich

 

Teilfunktion H : Warnsignal erzeugen
Hupe Klingel

+ Laut

+ mech. Bedienung

- Zusätzliche Bauteile

+ keine zusätzlichen Bauteile

- Energieverbrauch  

Teilfunktion I : bremse

Scheibenbremse

Trommelbremse

Elektromechanische Bremse Rollenbremsen

+ kräftig und gut dosierbar

+ Kompakte Bauform

+ Rekuperationsbremse

+ Wetterfest und zuverlässig

+ wenig Bremskraft (Handkraft) nötig

+ Geringer Verschleiß

+ Keine zusätzlichen Bauteile

+ Geringer Verschleiß

+ sehr gutes Funktionieren bei Regen

- Unabhängig von Witterungseinflüssen

+ Bedienung über Fahrpedal

+ Wenig Wartung

+ ideal für Gelände und bergige gebiete

- hydraulische pumpe benötigt

- Geringe Bremswirkung

+ Stadtfahrten und Touren im Flachland
+ Wenig Wartung

- lästige Wartung

- Straßenzulassung unmöglich

- Schwer, nicht so kräftige Bremse
- Anfällig für Schmutz

- Schwer und nicht so kräftig

- Lästig Dosierbar
- Anfällig für Rost

- hohe Aufwand beim Integrieren

- Bremskraftverlust durch hohe Temperatur bei langen Bremsvorgängen
  - Lästig dosierbar    

Teilfunktion J : Signalaussenden
Display Smartphone
+ Dauerhaft verbaute Anzeige + Moderne Darstellung aller relevanten Inhalte
+ Kein zusätzliches Gerät (z.B. Smartphone) - Gefahrenquelle durch Ablenkung
- Begrenzte Anzeigeinformationen - App notwendig
- Eigenentwicklung aufwändig - Geringe Sicherheit
- Stromverbrauch

Teilfunktion K : Beleuchtung

LED

Halogen

+ Modernes Lichtdesign

+ Günstig

+ Geringer Energieverbrauch - Hoher Energieverbrauch

Teilfunktion L : Kalte Luft Verteilen
Elektrische Lüfter Fahrtwind-kanal  

+ Kontinuierliche Luftzufuhr

+ Kein elektrisches zusätzliches Bauteil

- Zusätzliche Komponenten - Abhängig von der Fahrtgeschwindigkeit
- Zusätzlicher Stromverbrauch - Windkanal erforderlich

Teilfunktion M : Warme Luft Abführen

Gehäuse

Kühlrippen
- Geringe Wärmeabfuhr

+ Hohe Wärmeabfuhr

  -  Bauraum und Gewicht

  Mit Unterstützung von Prof. J. Walter Sommersemester 2020