Prof. J. Walter - Informationstechnik, Mikrocomputertechnik, Digitale Medien Problemstellung
Hochschule Karlsruhe Logo MECM242 - Energieeffiziente Mikrokontroller
Feinstaubmesssystem
Wintersemester 2021
Nico Mayer
Jonas Gentner

Problemstellung

Um die zuvor erläuterten Grenzwerte für die Feinstaubbelastung zu kontrollieren und einhalten zu können. Werden präzise Messsysteme benötigt, welche die Konzentration sowie auch die Zusammensetzung von Feinstaub detektieren können. Der Ort dieser Messungen ist dabei mindestens genauso wichtig, wie die Genauigkeit der Systeme. Die höchsten Feinstaubbelastungen treten tendenziell in der Außenluft an Orten mit hohem Verkehrsaufkommen oder in der unmittelbaren Umgebung von industriellen Anlagen auf. Dies trifft vor allem auf städtische Ballungsräume zu. Um Orte mit hoher Staubbelastung zu identifizieren und auch den Zusammenhang mit meterologischen Effekten (Regen, Temperatur, Luftfeuchtigkeit) zu untersuchen, ist ein dichtes Netz von Messsystem sowie ständige Messungen erforderlich.

  Mit Unterstützung von Prof. J. Walter Wintersemester 2021