Prof. J. Walter - Informationstechnik, Mikrocomputertechnik, Digitale Medien Aufgabenstellung
Hochschule Karlsruhe Logo MECM242 - Energieeffiziente Mikrokontroller
Feinstaubmesssystem
Wintersemester 2021
Nico Mayer
Jonas Gentner

Aufgabenstellung



Das Ziel Gesamtprojekts ist es, ein Feinstaubmesssystem zur Befestigung an Fahrrädern aufzubauen. Beachtet man den hohen Fahrradverkehr in der Karlsruhe Innenstadt (auch durch Lieferdienste und Fahrradkurriere) könnte man mit solchen Systemen eine hohe Messdichte erreichen und die Luftqualität in Karlsruhe an vielen Orten präzise vermessen.
Die Aufgabe dieser Teilgruppe ist die Auswahl der Sensorik sowie die Entwicklung der Mechanik des Systems. Die Auswahl der Sensorik erfolgt mittels einer Nutzwertanalyse und auf Basis von im Vorfeld definierten Bewertungskriterien. Die Mechanik umfasst in erster Linie das Gehäuse sowie die Befestigungen der einzelnen Komponenten. Diese dienen vor allem dazu, die Elektronik vor Umwelteinflüssen zu schützen, dabei muss aber auch die Positionierung der Sensorik für eine möglichst optimale Messung berücksichtigt werden.



 Idee Energieeffizienz: Grundsätzlich gilt die Vorgabe das System möglichst energieeffizient aufzubauen. Dafür ist es besonders wichtig,
dass die Sensoren eine geringe Stromaufnahme sowie dass der Mikrocontroller einen niedrigen Ruhestrom im 'Sleep-Modus' hat. Durch eine Energierückführung in das System z.B. durch eine Solarzelle oder über einen Dynamo am Fahrrad kann die Energieeffizienz weiter erhöht werden.



  Mit Unterstützung von Prof. J. Walter Wintersemester 2021