Prof. J. Walter - Informationstechnik, Mikrocomputertechnik, Digitale Medien Morphologie
Hochschule Karlsruhe Logo Mikrocontroller + Energieeffiziente Mikrocontroller
Fesselflug
Wintersemester 2021
Philipp Diel - diph1019@h-ka.de

Morphologie

Die Morphologie dient der Dokumentation der Lösungen für die definierten Teilfunktionen.

  Teil- Lösungskomponenten
  funktionen LK 1 LK 2 LK3
A Pedalbeweggung messen Zahnstange mit
Potentiometer
Induktiver
Wegsensor
Inkremental-drehgeber
B Eingangsdaten verarbeiten und Aktorsignal ableiten (Berechnung Motordrehzahl) MICOC (zb ESP32 LOLIN) SPS  
C freie Schnurlänge reduzieren Aufwickeln der
Schnur auf einer
Winde mittels
Motor
   
D freie Schnurlänge erhöhen mechanischer
Freilauf
Mitdrehen
der
Antriebs-
einheit (Windenrad
bis Rotor
des Motors)
 
E Momentenübertragung von Antrieb auf Winde Montage der
Winde auf einer Welle;
Antrieb der
Welle mittels Balgkupplung
Montage der
Winde auf einer Welle;
Antrieb der
Welle mittels Doppelschlaufen-
kupplung
Verbindung
Motorwelle
zu Welle mit
Winde über
Riemen
F Motorvariante Gleichstrom-
motor
Schrittmotor Servo-
motor
G

Schnurführung für Flug in Bodennähe (Start & Landung)

Erhöhung der Drohne durch
Landegestell
Laden auf
überhöhter
Plattform
Schnur-
führung durch Öse in
Bodennähe
H Energieversorgung Ein Akku für das
gesamte System
mit Einsatz Optokoppler
ein Akku für die Versorgung der Daten-
verarbeitungs-
einheit und ein Akku für den Motor
 
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         

  Mit Unterstützung von Prof. J. Walter Wintersemester 2021